Dingel Dongel auf der Alm

Bald geht der Almsommer für unseren Nachwuchs zu Ende. Währen sie auf der Alm sind, haben einige Kälber so ein kegelförmiges Ding um den Hals. Michael und Andrea sagen dazu „Glocke“. Aber warum haben einige Tiere so ein Ding um den Hals?

Damit sie der Bauer auf der weitläufigen Alm, die oft steil und auch mit Waldflächen bedeckt ist, leicht finden kann. Ihr müsst wissen, dass unser Nachwuchs auf der Alm nicht alleine ist, da sie der Bauer und die Bäuerin regelmäßig besuchen kommen um nachzusehen, ob es ihnen im Sommerurlaub auch gut geht.

Die Kälber brauchen die Glocken aber auch, damit sie sich beim Fressen der leckeren Gräser und Kräuter gegenseitig nicht verlieren. So müssen sie nicht immer aufschauen, sondern nur mehr dem Klang der Glocken folgen.

Ganz schön spannend das mit der Glocke! Auf unserer Facebook Seite findet ihr übrigens ein Video mit uns auf der Alm. Schaut vorbei!

Eure 

KUHLEMUH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: