Fruchtiger Himbeer-Topfen-Kuchen

Passend zum Sommerwetter gibt es heute ein Rezept für einen erfrischenden und kuhlen Kuchen:

Für den Teig:
200 gButter, weiche
220 gZucker
350 gMehl
1 Pck.Backpulver
4Eier
150 mlMilch
Für die Creme:
500 gTopfen mager
2 ELHonig, flüssig oder weich
2 ELZitronensaft
500 gSchlagobers
2 Pck.Sahnesteif
2 Pck.Vanillezucker
500 gHimbeeren, frisch oder TK, zum Belegen
Für den Guss:
250 gHimbeeren, frisch oder TK
2 Pck.Tortenguss
75 gZucker
250 mlWasser

Die Zutaten für den Teig zu einem Rührteig verarbeiten, in ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech füllen, 30 Minuten bei 170 °C (Ober-/Unterhitze) backen und abkühlen lassen. Mit einem Esslöffel den Boden aushöhlen, dabei einen Rand von ca. 1 cm stehen lassen. Den Teig von der Aushöhlung in einer Schüssel grob zerkleinern.

In einer weiteren Schüssel Topfen, Honig und Zitronensaft mit einer Gabel verrühren. Das Schlagobers mit Sahnesteif und Vanillinzucker steif schlagen und unter den Topfen heben. Das Topfen-Gemisch auf den Kuchenboden streichen. 500 g Himbeeren darauf verteilen.

Die restlichen Himbeeren mit 250 ml Wasser pürieren und zusammen mit dem Tortenguss und 75 g Zucker in einem Topf unter Rühren zum Kochen bringen. 3 Minuten abkühlen lassen und mit einem Esslöffel auf dem Kuchen verteilen.

Anschließend die ausgehöhlten Krümel darauf streuen, für ca. 2 Stunden kühl stellen und fertig ist der erfrischende Sommerkuchen.

Lasst ihn euch schmecken und zeigt uns euren Kuchen auf Facebook.

Eure Kuhlemuh

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: