Zimtschnecken

Für dieses kuhle Gebäck verwendet ihr am besten unseren Briocheteig. Dazu braucht ihr dann noch ca. 200 g Butter (sehr weich), Zimt (gemahlen), Zucker und ein wenig Nelken (gemahlen). Außerdem ein Ei zum Bestreichen.

Zuerst bereitet ihr den Briocheteig zu. Für die Zimtschnecken lass ich ihn zweimal gehen, denn dann wird der Teig feinporiger. Sobald er also ein zweites Mal aufgegangen ist, knetet ihr ihn noch einmal ordentlich durch und rollt ihr dann zu einem Viereck aus.

Mischt nun nach belieben Zimt, Zucker und Nelken miteinander. Bestreicht den ausgerollten Teig dann mit circa der Hälfte der Butter (so das auf der ganzen Fläche Butter ist) und bestreut das ganze dann mit dem Zimt- Zucker- Nelkengemisch. Nun rollt ihr den Teig an der langen Kante ein. Anschließend schneidet ca. 2 cm dicke Scheiben ab. Dreht diese kurz in der restlichen Butter (dafür am besten schmelzen) und schichtet es in eine vorgefettete Auflaufform. Jetzt das ganze noch mit dem verquirlten Ei bepinseln und ab ins Rohr damit.

Das ganze dann bei 180 C im vorgeheizten Backrohr für ca. 30 min backen. Falls eure Zimtschnecken nach ca. 15 Minuten schon eine goldgelbe Farbe haben, deckt sie einfach mit einem Stück Backpapier zu.

Lasst euch die kuhlen Köstlichkeiten schmecken!

Eure KUHLEMUH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: