Scheiterhaufen – die perfekte Striezel Verwertung

Habt ihr noch Striezel Oder harte Semmeln über? Kein Problem die könnt ihr ganz leicht verwerten. Was ihr dafür braucht:

  • Ein halber Striezel oder 5 Semmeln (in 1 cm dicken Scheiben geschnitten)
  • 4 Eier
  • 100 ml Milch (findet ihr hier)
  • 50 g Zucker
  • Ein Schuss Rum (optional)
  • Butter zum Form einfetten

Topfenschicht:

  • 500 g Topfen
  • 50 ml Milch (findet ihr hier)
  • Zucker und Vanillezucker nach belieben

Apfelschicht:

  • 4 große Äpfel, geschält und gehobelt
  • Eine Prise Zimt
  • 50 g Zucker

Zuerst alle Zutaten für die Topfenschicht verrühren, bis eine cremige Maße entsteht. Jetzt ist die Apfelschicht dran. Dafür die Zutaten vermengen und kurz ziehen lassen.

Anschließend Eier, Milch, Zucker und Rum verrühren und den Striezel oder die Semmeln in der Maße wälzen.

Das Rohr auf 180 Grad vorheizen. In die eingefettete Form zuerst eine Schicht mit dem getunkten Gebäck geben. Dann eine Topfenschicht und darauf kommt eine Schicht mit den Äpfeln. Jetzt kommt wieder eine Schicht mit Striezel oder Semmel. Solange weiterschichten, bis alles aufgebraucht ist und mit einer Schicht Gebäck abschließen.

Das ganze für ca. 20 Minuten ins Rohr geben, bis es goldbraun oben ist.

Lasst euch es euch schmecken,

eure KUHLEMUH

PS: Am Besten schmeckt es mit Vanillesoße. Dazu einfach beim Pudding 200 ml mehr Milch nehmen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: