Als Linda ihr Kalb bekommen hat

…war das ganz schön aufregend. Seit ca. 9 Monaten ist sie nun schon trächtig und die letzten zwei Monate war sie trocken gestellt – im Mutterschutz sozusagen. Das bedeutet, sie ist in einer extra großen Box mit viel Platz und ausreichend Stroh untergebracht und wurde nicht mehr gemolken. Dabei war sie aber nicht zu weit„Als Linda ihr Kalb bekommen hat“ weiterlesen

Was wir täglich auf den Tisch bekommen.

In einem der letzten Beiträge hab ich euch von unserer Belohnung nach dem Melken erzählt. Heute gibt`s Infos zu dem, was wir sonst so zu fressen bekommen. Bei uns kommt hauptsächlich Silage und Heu auf den Tisch. Das Heu und die Grassilage kommen von unseren saftigen Wiesen rund um den Hof. Bevor es auf unseren Tisch„Was wir täglich auf den Tisch bekommen.“ weiterlesen

Woher kommt das Grundfutter?

Damit wir das ganze Jahr über gutes Futter haben, ist in der warmen Jahreszeit bei uns am Hof immer viel los. Da wird nämlich gemäht: also das Grünland geschnitten. Dafür fährt Michael mit dem Traktor und dem Mähwerk über unsere Wiesen und mäht das Gras in ca. 7 cm Höhe ab. Das Ganze passiert ca.„Woher kommt das Grundfutter?“ weiterlesen

Topfen einfach selber machen

Ihr habt richtig gehört: heute machen wir Topfen selber. Was ihr dafür braucht: 1 Liter kuhle Milch (Hier findet ihr die Standorte) 200 g Sauerrahm oder Buttermilch (Hier geht’s zum Rezept für Sauerrahm, hier zum Rezept für Buttermilch) Gebt die Milch in einen Topf, deckt sie zu und lasst sie für zwei Tage stehen. Dazwischen„Topfen einfach selber machen“ weiterlesen

Sauerrahm

Heute zeig ich euch, wie ihr ganz einfach selbst Sauerrahm machen könnt. Dafür braucht ihr: 200 g Rahm (hier findet ihr unseren Beitrag zum Rahm) 2 El Joghurt (Wie ihr das selber machen könnt findet hier) Sauberes Schraubglas Jetzt müsst ihr den Rahm und das Joghurt gut vermischen und in ein sauberes Glas füllen. Natürlich„Sauerrahm“ weiterlesen

Ich und meine Milch

Mein erster Eintrag ist gleichzeitig auch meine Leibspeise gewesen, als ich klein war: Milch. Für mich ist das ja nichts Aufregendes. Immerhin trinke ich schon lang keine mehr aber ich trage sie mit mir herum. Michael und Andrea reden manchmal über lustige Dinge wie Fett oder Eiweiß. Ich hab mich da schlau gemacht, was das„Ich und meine Milch“ weiterlesen